_____________________
  Startseite
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Innenseitig
  Zimmergrün
  Fuhrpack
  Ummichrum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Gästebuch 2

_____________________

https://myblog.de/thetill

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Von den Reibungen des Schulbetriebs

Tja, eigentlich blöde Überschrift... denn es gibt kaum welche. Ja, das neue Schuljahr scheint ohne größere Probleme über die Bühne zu laufen. Ab der 12. Klasse scheinen alle etwas strebsamer und ruhiger zu sein. Wenn ich mich da an meine Hauptschulzeit erinnere, ist das schon ein gewaltiger Unterschied. Blöd ist allerdings, dass ich schon wieder in eine "neue" Klasse gequetscht wurde. Vielleicht könnte man sagen, dass ich Glück hatte, weil wenigstens 8 Leute aus meiner alten Klasse auch in meiner neuen sind. Allerdings finde ich das trotzdem blöd. Ich hab schon seit 4 oder 5 Jahren immer wieder wechselnde Klassen und jetzt, wo ich sogar mal einfach so ein Schuljahr geschafft habe, werde ich als Bestrafung schon wieder in eine mir zu 60% fremde Klasse gesteckt. Natürlich ist es auch mal ganz nett, immer wieder neue Leute kennen zu lernen. Jedoch kann ich mir langsam aber sicher nicht mehr alle Leute merken, mit denen ich in einer Klasse war. Es grüßen mich zum Beispiel aufm Schulweg Leute, wo ich erstmal ne Minute überlegen muss, woher ich die kenne. Wenn mir jemand Namen von Leuten nennt, die mich noch aus ner alten Klasse kennen, muss ich meistens Schulterzuckend antowrten. Manchmal habe ich für einen Namen sogar diverse Personen im Kopf, kenne aber auch deren Nachnamen nicht. Was soll ich tun? Ich kann mir auch nicht alle 253 Namen merken, mit denen ich je in einer Klasse war. Das kann man wirklich nicht von mir erwarten. Zumal die letzten Jahre eigentlich nur immer Leute da waren, die mich ein Jahr lang begleitet haben. In einem Jahr kann man aber schlecht eine Klasse so gut kennenlernen, das man sich Jahre später noch alle parat hat. Sorry.

Auch hat diese Form der Wechselnden Klassenkameraden einen schlimmen Nebeneffekt: Wie ich schon erwähnt hatte, lernt man kaum alle Leute in einem Jahr kennen. Manchmal auch deswegen, weil man kein gemeinsames Interessensgebiet hat, oder weil man sich nicht richtig versteht. Wohl aber muss man sich immer ein kleines "Hallo" oder "Moin" rauszwingen, so höflich finde ich, sollte man schon irgendwie sein. Allerdings wirds auf die Dauer auch ein bissl paradox. Manche Leute haben nur noch Kontakt zu mir, weil ich mit Denen eben diese Form der Minimalkommunikation betreibe. Was eigentlich schrecklich und überflüssig ist. Aber irgendwie kann ich auch nicht damit aufhören. Wenn ich jemanden sehe, den ich kenne und ihn nicht grüße, habe ich auch ein schlechtes gewissen. Also sage lieber weiterhin sinnlos "hallo" oder "moin". Scheiß Zwickmühle.

Eigentlich waren wir beim Thema Schule, oder? Weiter im Text.

Ich hatte noch gar nicht über das beliebte Thema der Lehrkräfte gesprochen. Da muss ich sagen, dass ich dieses Jahr echt Glück gehabt habe. Denn eigentlich machen alle meine Lehrer bis jetzt ein sehr guten Eindruck. Wenn einige auch manchmal etwas veriwirrt und apathisch wirken, wird es dieses Jahr bestimmt nicht an den Lehrer n/innen liegen, wenn ich das Jahr nicht schaffen sollte.

Ein weiterer toller Fakt ist auch, dass es bis jetzt wenige Hausaufgaben versessene Lehrer gibt. Den Hausaufgaben zählten schon immer zu meinen größten Problemen, am besten isses einfach, wenn man mir keine aufgibt. Weil es bei mir auch zu spät ist, mir sowas einzutrichtern. Leider. Für sowas bin ich einfach zu faul.

Ansonsten sieht es bis jetzt nach einem guten Jahr aus. Allerdings kann ich mich auch täuschen, denn man weiß ja nie was noch so kommt. Nach einer Woche kann das alles schon ganz anders aussehen. Hoffentlich nicht.

Naja ich habe noch genug Zeit, um mir Gedanken über alles zu machen, da ich ja diesen Monat pleite zushause hängen muss. Wer Lust hat, mich mal zu besuchen, der ist herzlich dazu eingeladen. Ne, Simon-mon?

Das solls erstmal gewesen sein.



Goldene Pfirsichautoteile.



THE TILL
4.9.06 13:35
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


giftzwerg / Website (16.9.06 18:21)
happy birthday to you, happy birthday to you...*sing*
wünsche dir alles gute zum geburtstag, lieber till.

deinen eintrag hab ich noch nicht gelesen, bzw überhaupt die neusten noch nicht. bin derzeit kaum on. mache ich aber noch. puuh...ist ganz schön viel zum "aufholen"
;-)
grüßle

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung