_____________________
  Startseite
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Innenseitig
  Zimmergrün
  Fuhrpack
  Ummichrum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Gästebuch 2

_____________________

https://myblog.de/thetill

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wellensittich im Schlafrock?

Morgen liebe Leute.


Bei mir stehen so ein paar Wochen der "keine Lust" Kategorie an. Ich schreibe diese Woche noch ca. 2000 Arbeiten und habe dann auch noch überflüssiger Weise ein 3 wöchiges Praktikum.

Leider habe ich mich so davor geekelt ein Praktikum zu machen, dass ich nie Lust hatte mich darum zu kümmern. Schließlich gibt es ja wichtigere Sachen als ein Praktikum. Dumm und Sinnlos ist diese Einstellung, das weiß ich mitlerweile. Denn jetzt muss ich die ganze Scheisse ausbaden.

Tausend Bewerbungen schreiben und auf die Großzügigkeit hoffen, die man als Geschäftsmann wahrscheinlich selber nicht hätte.

Mir gefällt der Gedanke in einem authoritären Geschäftsklima Untertan zu sein einfach nicht. Man könnte theoretisch auch vermuten, dass es auch Ausnahmen gibt, aber sein wir mal ehrlich, die machen Ihr Geld doch nicht mit dem Gedanken an Freiheit und Sonnenblumen im Wind.

Ja, ja, die verzwickte Wahrheit. Man ist eben hilflos, wenn man alleine vor der Pforte steht.



Dann war da noch Dennis Party am Wochenende. Ich fand sie sehr schön. Wir hatten einen Maibaum und ganz viel Bier.

Dann sind auch noch ganz viele Leute gekommen. Allerdings waren die alle nicht so sehr lange da und das lustige Platzwechsel Spiel musste leider abgebrochen werden.
Trotzdem war es ganz nett. Es hat auch immerhin bis 5 gedauert ehe der Spaß ein Ende hatte. Wie immer hat Dennis als erstes einen Müdigkeitsanfall gekiegt.

Als am nächsten Tag der lange verschollene Jan Hintze bei mir anrief, war dann doch irgendwie das Fass bodenlos geworden.
Schließlich war der bis vor kurzem noch in der Nähe von Chicago, wo er eigentlich wohnt.

Als wenn das alles noch nicht genug ist, gibt es jetzt einen neuen Werbespot gegen die Massentötung von Babyrobben, wo schreckliche Kanadier einfach mit riesigen Zahnstochern Babyrobben im Akkord auf den Kopf schlagen um sie zu töten.

Deswegen hatte ich gestern das Gefühl, als nehme ich die Sache mit dem nicht vorhanden Praktikum irgendwie zu ernst.
Und außerdem frage ich mich, warum keiner diesen (Entschuldigung) Arschwichserpennern heute eins mit nem riesen Zahnstocher über den Schädel zieht und die dann häutet. Schließlich kann man doch auch Menschenhaut als Kleidungsartikel umfunktionieren.

Und ich sitz hier rum und schreibe in meinen BLOG. Wenn noch einer zu mir mal sagt ich hätte nichts besseres zu tun, hau ich den.

Aufgrund meines Gebrabbels und emotionaler aufgewühltheit höre ich jetzt lieber auf zu schreiben und wünsche allen einen tollen MAi und einen noch besseren Sommer. Und wenn ihr nichts zu tun habt, fahrt bitte nach Kanada und erschlagt Robbentöter, um sie zu häuten, ihr Fleisch zu essen und sie in jeder erdenklicher Art zu misshandeln.

Ich glaub ich höre jetzt wirklich besser auf.


Blut und Traurigkeit.


THE TILL
2.5.06 09:36
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung