_____________________
  Startseite
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Innenseitig
  Zimmergrün
  Fuhrpack
  Ummichrum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Gästebuch 2

_____________________

https://myblog.de/thetill

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
THE TILL macht Freischwimmer

Einer meiner schlimmsten Ängste war es immer, eines Tages von zu hause auszuziehen. Ich bin ein ziemliches Muttersöhnchen, kann nicht Kochen und Hausarbeit gehört unter die Kategorie "Fremdwörter" in meinem Wortschatz. Dennoch kann ich ja nicht für immer bei meiner Mama bleiben, denn auch sie wird eines Tages von uns gehen und wer weiß, ob ich dann schon das Geld hab mir Bedienstete leisten zu können!

Darüber hinaus ist die Wohnung, die ich zur Zeit bewohne, nicht gerade das, was man ideal nennt. In der Tat würde ich diese Wohnung als unterdurchschnittlich bezeichnen. Die Vermieter geben sich nicht wirklich Mühe, das Haus zu erhalten und machen nur die nötigsten Reperaturen. Das Badezimmer z.B. ist eine wirkliche Katastrophe. Offene Leitungen, defektes Waschbecken, ein Boiler der alle 2 Monate kaputt ist und häßliche Fliesen, all diese Dinge sehen aus als hätten sie schon 3 Dekaden mitgemacht. Sicherlich stellt sich nun die Frage, warum ich nichts daran geändert habe, wenn ich hier schon 5 Jahre wohne. Naja, die letzten 5 Jahre waren gezeichnet durch schlechten materiellen Status, meine schier unbesiegbare Faulheit und mittelmäßig bis schlechte Heimwerkerkenntnisse. Jetzt bekomme ich wenigstens genug Geld, meine Vollzeitarbeit am Telefon wirft ein bisschen was ab.

Meine Schwester hat vor Kurzem eine Wohnung für sich gefunden, klein, fein, günstig in etwa so wie wir jetzt wohnen, aber trotzdem alles neu bis gut in Schuss. Sie hat nun beschlossen umzuziehen und so wies aussieht wird sich dass für sie zu einem guten Ende entwickeln.

Ich erwarte nicht, dass ich so viel Glück habe wie sie, und gleich eine perfekte Wohnung finde. Dennoch glaube ich, dass das so zu sagen der finale Test für mich sein könnte, in dem ich beweisen könnte, dass ich doch dazu fähig bin, alleine zu wohnen. Das Plus an persönlicher Freiheit und neu dazu gewonnener Verantwortung habe ich hier noch nicht mal im Sinn.

Es wäre für mich auf jeden Fall eine gute Leistung, auf die ich stolz wäre, würde ich es zumindest so lange schaffen alleine zu wohnen, bis ich zum Oktober 2009 mein Studium in einer (wahrscheinlich;auf jeden Fall erwünscht) fernen Stadt antrete. Naja mal sehen wie alles am Ende ausgeht. Natürlich werde ich Euch, liebe Zuleser über dieses Thema am laufenden halten


Bis denne dann, THE TILL
22.9.08 20:49
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung