_____________________
  Startseite
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Innenseitig
  Zimmergrün
  Fuhrpack
  Ummichrum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Gästebuch 2

_____________________

https://myblog.de/thetill

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
15 Jahre Hochwasser, der Kiel hält, hat aber Löcher

Heute habe ich mal wieder Lust was zu schreiben. Zwar habe ich keine Ahnung, wer meinen BLog eigentlich noch Liest, aber die Leute, die noch vorbeischauen gibt es anscheinend noch.

Entlastend meiner Seits kommt noch hinzu, dass ich eigentlich schon viel früher schreiben wollte, dies mir aber durch technische Probleme nicht möglich war. So gelangte ich beim einloggen sofort wieder auf der Logoutseite etc.

Da diese Schwierigkeiten aber nun der grauen Vergangenheit angehören, mache ich nun wieder Dampf wie ein Vorkriegskreuzer.

Die Ferien haben sehr gut getan. Auch wenn ich irgendwie das Gefühl habe, als würde nicht viel besonderes passieren. Die Zeit des Lernens fordert ihren Tribut und besondere Lust, viel zu Lernen hatte ich ja noch nie. Zwar habe ich die letzte Klausurenperiode gut überstanden, aber die Abiturklausuren werden noch richtig weh tun, da bin ich mir sicher. Die Zeit wird eh immer knapper, angesichts dessen was man in den nächsten Monaten beenden bzw. was man neu beginnen wird. Dass ich aus der Schule kommen werde, nach all den Jahren ist ein Umstand, an den ich mich wohl nicht mehr gewöhnen werde bis es soweit ist. Ich werde einfach eines Tages nicht mehr hingehen und mich stattdessen in einer Bundeswehrkaserne wiederfinden. Die Frau an meiner Seite wird sich dann in Spanien befinden. Das ist nicht gut. Nicht mal 3 Tage lang halten wir es richtig ohne einander aus. Wie wird das dann monatelang aussehen? Das sind meine Ängste, was die Zukunft anbelangt. Bis jetzt kann ich sie noch ganz gut in meinem Hinterkopf unterdrücken, aber spätestens wenn ich die Schule verlasse kommen sie zum Vorschein und dann wird die Panik und unsicherheit groß.

Wenigstens genieße ich aber noch die Augenblicke, die ich zur Zeit habe. In so reichhaltiger Fülle gesähte Augenblicke, die hoffentlich nie vergehen und ein Glück was nicht enden soll. Denn das erste mal seit langer Zeit glaube ich wieder daran, dass sich am Ende doch noch alles zum besseren wendet und ich im Moment auf einem guten Weg dahin bin.

Die Eskapaden insbesondere was Alkohol anbelangt sind da eher die Ausnahme. Wiedermal habe ich mich im halben Rausch dazu hinreißen lassen, Getränke zu mir zu nehmen dessen Ursprung mir wahrlich schleierhaft war. Waren die Konsequenzen im Rausch eher unmerklich, so bot der nächste Tag ein wahres Fiasko. Ich habe eigentlich nur äußerst selten die Konsequenzen des reichhaltigen Genußes von Alkohol zu spüren bekommen, aber diesmal kamen sie unverhüllt und so Konsequent, das man sich als Gelegenheitstrinker die Frage stellte, ob man sich jemals wieder mit Alkohol betrinken würde. Ich habe mir diese Frage schon öfters gestellt und ich denke auch andere, die sich öfters an Alkohol gütlich tun. Das ändert aber nichts daran, dass ich nach wie vor Zweifel an der Richtigkeit habe. Zweifel an dem, was ich tue. Zu welchem Preis wird hier eigentlich Spaß geboten? Wie bei allen Drogen wird die eigentliche persönliche Erfahrung hier zum Gradmesser für das, mit dem man selbst Urteilen will. Das Urteil selbst aber ist mit Prinzipien behaftet, deren Tragweite leider weit über das hinaus geht, was man selber im stande ist zu beeinflussen. Warnung hätte mich nicht aufgehalten und viele andere hält sie auch nicht auf. Was ich aber mit Sicherheit sagen kann ist, dass sofern alles andere im Leben in Ordnung ist, man wirklich drauf verzichten kann.

Das wars jedenfalls erstmal mit diesem Eintrag. Fortsetzung folgt. Bald. Bestimmt. Wirklich. Irgendwann. Bis denno


THE TILL
23.3.08 23:49
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung