_____________________
  Startseite
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Innenseitig
  Zimmergrün
  Fuhrpack
  Ummichrum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Gästebuch 2

_____________________

https://myblog.de/thetill

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schweine am Ende des Mastgeländes

Ich hab ja schon erwähnt, dass ich mal wieder ein Phase habe, in der ich nicht viele Einfälle habe, was ich so schreiben könnte.

Naja. Also Berlin war ganz wundertoll und wenns auch nur für 3 Tage war, war es doch vollkommen in Ordnung. Ich habe meine Liebste ja sehr lieb und wir sind schon etwas länger jetzt zusammen, aber trotzdem birgt so eine Reise doch immer wieder Neues spannendes, Lustiges und Interessantes. Auch wenn wir nicht wirklich das Nachtleben erkundet haben und eigentlich nur spießige Sachen gemacht haben, wars wirklich lustig. Schließlich bekommt man als Frau aus Schortens nicht alle Tage eine Straße zu sehen, in der es vier H&Ms gibt, ebenso wenig als Mann eine, wo man in einer Viertelstunde 3 nagelneue Bentleys und dazu noch einen Audi R8 zu sehen kriegt. Und so gut wie gar nicht gibts das alles in einer Straße. Dort aber schon.

Und am Tag danach ist im Zoo auch eine wunderliche Sache passiert, eigentlich sogar 2. Nein, 3. Meine von der Bild-Zeitung manipulierte Freundin wollte natürlich unbedingt den kleinen Arschfickeimer... entschuldigung... Eisbären Knut sehen und so irrten wir wie die anarchistische Artillerie durch die Wege und Gassen und fanden es einfach nicht. Dann sind wir im Affenhaus gewesen, und da haben wir gerade gesehen, wie sich ein Uran-Utan Kleinkind einen ganz zärtlichen Kuss bei seiner Mami abgeholt hat (wunderliche Sache Nr.1), als wir schließlich Knut gefunden hatten, haben wir gemerkt, dass wir die ganze Zeit um Knuts Gehäge herumgelaufen sind. Bis auf 5 Meter... (wunderliche Sache Nr.2). Bei Knut am Gehäge nahm ich plötzlich Tobi's Stimme wahr... Tobi? Ein ehemaliger Klassenkamerad von meiner Freundin und mir, der noch immer die gleiche Schule wie wir besucht. Jedenfalls haben wir ihn wirklich da getroffen...(wunderliche Sache Nr.3). Verrückt. Dann waren wir noch in einem edlen italienischem Selbstbedienungsrestaurant... da war alles superlecker.

Am Freitag bin ich dann - trotz vieler schlechter Vorraussetzungen - nach Varel zu 7 Heroes Konzert gefahren. Da waren viele Bands und auch wenn ich nur einen Bruchteil davon gesehen habe, habe ich doch auch viele nette Bekannte und alte Bekannte gesehen und anschließend bin ich mit der Vareler Gang Richtung Tunis gefahren. Das war auch richtig chic da, schließlich konnte ich mein verpasstes Abendbrot nachholen und allgemein gabs dort viel Tanzmusik und nette Leute und alles war ganz super. Leider musste ich zwar dann noch um 6 Uhr früh (!) bis um 8 beim Bahnhof auf meinen Zug warten, dennoch wars ein recht guter Abend. Und auch sehr lange. Und sehr gut.

Ich hoffe das reicht erst mal wieder.



THE TILL
5.11.07 22:02
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Henning (6.11.07 11:57)
Holy shit, ein URAN-UTAN?? Im Berliner Zoo gibts Radioaktive Affen?!? Ichwerdnichmehrdasmussichsehn!!!! :O


THE TILL / Website (7.11.07 17:01)
Sind wir nicht alle ein bisschen...Bluna?!

Ich schenk Dir mal einen Berliner, quasi als Entschuldigung für diesen furchtbaren Rechtschreibfehler.


Henning (9.11.07 16:49)
Cool, dankefön.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung