_____________________
  Startseite
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Innenseitig
  Zimmergrün
  Fuhrpack
  Ummichrum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Gästebuch 2

_____________________

https://myblog.de/thetill

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wochenende an der Jade

Ich war beide Tage mit Dennis da.

Am ersten Tag haben wir zwar ziemlich spät noch Simon-mon getroffen und Sexy Schildi-Man, aber weiter war der Abend nicht so der Knaller. Der Regen hatte sich auch aufs Gemüht niedergeschlagen, und so konnte auch die zwar durchaus unterhaltende, aber nicht durch und durch überzeugende Rammstein-Coverband "Feuerengel" nicht mehr den Abend retten. Am Ende habe ich mich entschlossen Dennis nicht noch mit ins Palazzo zu schleppen und habs einfach sein lassen.

Der nächste Tag (Samstag) war hingegen ein echter Hingucker. Wie ein Audi vom Luftfilter bis zum Endrohr war es ein richtig schöner Abend. Zunächst einmal sind wir wieder übers Gelände der "Standartpartymeile" getingelt, als ich mein Glück erneut am Schießstand versuchte. 4 von 6 Versuchen waren erfolgreich, und so suchte ich mir aus dem ganzen Müll, denn es war nicht weniger und nicht mehr als Müll, der zu gewinnen war, Handschellen aus. Um dieser an sich, wie ich finde, schon lustigen Sache noch die Krone aufzusetzen, waren mir die Handschellen auch noch viel zu klein.

Jetzt habe ich aber immerhin Kinderhandschellen mit denen ich nichts anfangen kann.

Dann sind wir zum Hexendorf, wo wir ertsmal wieder rumsaßen. Ein paar bekannte Gesichter hatte man im Gegensatz zum Vortag aber bereits gesehen, so war die Stimmung schon mal besser als am Vortag.

Nach einiger Zeit setzten wir uns zu unserer Nachbarsitzgruppe, nachdem wir ca. eine Stunde alleine auf der Pumpwerkwiese saßen. Das waren ganz nette Leute und Jerry und Miriam, Miriam kenne ich nicht weiter, waren bald auch noch da. Bald kam auch noch ein Mädchen aus Schortens, die Katja hieß. Diese wurde anscheinend mit mir Konfirmiert und so hatten wir eine Schicksalhafte Begegnung und ein Thema zum Reden. Aber auch diese illustre Runde verringerte sich bald wieder zu mir und Dennis.

Wie ich aber schon vorher richtig bemerkte, war neben uns, an einem Stand der Mittelaltermenschen ein Mädchen, was ich bereits an den Bauarbeiten zur Gartenhütte von meiner Schwester kennengelernt hatte, anwesend. Als Dennis kurz pinkeln war stand diese plötzlich neben mir und wir kamen uns Gespräch. Nach einigen Minuten saßen wir am Tisch der Mittelaltermenschen und hatten wieder eine illustre Runde zusammen, da auch Niko, ein ehemaliger Klassenkamerad von mir, sich dazu gesellte.

Ich genoss meinen Whiskey und die anderen ihr Met und ihr Bier und es war eine wahre Wonne. Der beste Abend, den ich seit langer Zeit hatte. Das einzige was gefehlt hat, war die Hübsche. Die hats leider nicht mehr so richtig zu uns geschafft, weswegen ich auch etwas traurig war. Dennoch ist dieser Abend wirklich sehr positiv zu bewerten.

Wenn mal jede Party bzw. Volksfest o. Ä. so gut verlaufen würde und mit solchen netten Leuten gespickt wäre. Wollen wir hoffen, dass das Rock Am Schloss Festival übernächstes Wochenende ein ähnlicher Erfolg wird. Die Zeichen stehen zumindest gut bis jetzt.


Guten Hunger und gutes Tapetenmuster.




THE TILL
2.7.07 00:13
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


britta / Website (2.7.07 12:03)
hauptsache es regnet nich am RaS-Wochenende mein toller Plan einen Pennerwohnwagen zu mieten fällt nämlich schon ins Wasser.. xP
aber wir werden uns da wohl alle über'n Weg laufen :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung