_____________________
  Startseite
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Innenseitig
  Zimmergrün
  Fuhrpack
  Ummichrum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Gästebuch 2

_____________________

http://myblog.de/thetill

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Zimmergrün



"Tja, der Name Zimmergün sagt eigentlich schon alles. Mit ein bisschen Fantasie. Naja, ich habe halt 2 Fenster, und eine echte Ablenkung in meinem Zimmer bilden halt die Pflanzen, die sich auf meinen Fensterbänken befinden. Die blühen manchmal mehr, manchmal weniger. Aber auf jeden Fall geben sie erstklassige Unterhaltung und, wenn meine Mama sie regelmäßig gießt, lassen sie ihre grüne Erscheinung besonders zur Geltung kommen. Um eine persönlichere Beziehung zu meinen Pflanzen zu bekommen, habe ich ihnen einfach mal Namen gegeben. Nun also geht’s los:"


So ging diese Rubrik mal los. Leider fehlte mir oft die Lust und Zeit diese Zusatzseite zu überarbeiten und das war eigentlich schon vor ein paar Jahren (!) notwendig, denn die Bilder waren schon so lange vom ursprünglichen Service, wo ich die Bilder hochlud, gelöscht worden. Schade. Da ich aber ein waschechtes Stehaufmännchen bin und darüber hinaus arbeitslos, habe ich wieder genügend Zeit mich um solcherlei Aufgaben zu kümmern.

Das wichtigste an der Überarbeitung ist aber, dass sich eigentlich alles geändert hat. Wie man in den letzten Einträgen nachlesen konnte, bin ich nach Berlin gezogen. Nun befinden sich in meinem neuen Zuhause auch neue, andere Pflanzen, die ich dem interessierten Leser nicht vorenthalten möchte.


Chantàl




Chantàl ist, wie man sieht, ein sehr verkommenes Früchtchen. Bei ihr steht alles wie eine 1, und wenn die Blütensaison vorbei ist, muss man sie rasieren. Rasiert sieht sieht sie aber nicht so schön aus. Denn dann fehlt ihr die Blüte. So erfreuen wir uns im frivolen Sommer an der Blütenpracht, die mich persönlich etwas an Hopfen erinnert. Die geile Sau!



Siegfried




Siegfried war eigentlich unsere erste Zimmerpflanze, aber da die Lady und Siggi gleichzeitig eingepflegt werden, geht aus Gentlemen-gründen Chantàl vor. Siggi ist der etwas rustikalere Typ, der etwas weniger Pink/Rosa braucht als Chantàl. Ebenso könnte man ihn auch langweiliger nennen. Das wollte ich aber nicht damit sagen; im Gegenteil, seine vielen Palmenartigen Blätter lassen ein bisschen Karibikflair neben unserem Flachbildfernseher aufkommen. Sein kräftiges Grün lässt andere, womöglich für manch einen zur Spannung fehlende Farben, für mich auf jeden Fall verzeihen. Um das zu verdeutlichen hier noch eine Nahaufnahme, bei der ich mich immer wieder frage, wie langweilig einem sein muss um soetwas zu schreiben...





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung