_____________________
  Startseite
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Innenseitig
  Zimmergrün
  Fuhrpack
  Ummichrum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Gästebuch 2

_____________________

http://myblog.de/thetill

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich und mein Windows 7

Ich und mein neues Windows 7 sind schon gute Freunde geworden. Ich will wirklich keine unnötige Werbung machen, und eigentlich reden wir hier nur über ein Computerbetriebssystem, was die meisten Leute wahrscheinlich für nicht so wichtig halten. Manche Leute aber, die verbringen so viel Zeit vor dem Rechnerkästchen und dessen Monitor, die wissen, wie schwierig das ist, ein gutes Betriebssystem zu finden. Nun, das erste wirklich gute Betriebssystem von Microsoft hatte schon einige Jahre auf dem Buckel. Es hieß Windows XP, stammte aus dem Jahr 2001, und war eigentlich das erste Betriebssystem, was superkompatibel, stabil und auch einiger maßen sicher war. Daher, und auch aus dem einfach Grunde, weil Microsoft quasi eine Monopolstellung durch geschickte Vermarktung inne hatte, war es lange Zeit und ist es bis heute noch, das meist-genutzte Betriebssystem.

Auch ich habe bis vor ein paar Tagen noch mit Windows XP rumgeschlagen, weil ich dachte das ein wechsel unnötig wäre. Warum auch, es ging doch alles.

Nach Windows XP brachte Microsoft Windows Vista. Damit schossen die Herren um Gates und Ballmer so sehr ins Bein, dass Gates nach der absehbaren Pleite des neuen Systems aus der Microsoftführung zurück zog. Steve Ballmer ist seitdem Chef von Microsoft und an meinem neuen Freund, Windows 7 merkt man, dass sich was im hause Microsoft getan hat. Microsoft investiert wieder fleißig in neue Technologien und forscht fleißig an interessanten Wegen, den Menschen mit den Maschinen näher zusammen zu bringen.

Soviel zu meinem Mini-Halbwissen-Exkurs zum Thema Microsoft Betriebssysteme.

Ich forsche hier noch ein bisschen weiter rum... und erfreue mich den neuen Möglichkeiten.

THE TILL
20.3.10 03:09


Werbung


Schrank, Krank, Bank, einfach alles viel zu lang

Die neue tolle Garderobe kann ich nicht aufhängen, weil wir nicht das passende Bohrerspitzendings bekommen haben und daher die Löcher viel zu klein sind. Am Montag leihen wir uns noch eine andere Bohrmaschine aus, an der wir dann hoffentlich auch die passenden Köpfe zum Bohren aufsetzen können.

Schon mitlerweile vor 2 Wochen habe ich mir mal wieder ein paar neue Hosen gekauft. Das erste mal seit 10 Jahren oder so, dass ich wieder mehrere Klamotten pro Tag habe, aus denen ich aussuchen kann. Manchmal stimmt schon, was man über Männer sagt. Einige sind einfach Klamottenmuffel. Ganz schön abgefahren.

Ich hab auch neue Schuhe entdeckt, die mir richtig gut gefallen, die ich mir aber im Moment nicht leisten kann. Das liegt zum einen daran, dass ich mir ja, wie ich schon seit längerem plane, endlich Windows 7 zulegen will. Ich hab leider nicht genug, um mir beides leisten zu können. Darüber hinaus haben wir heute auch noch unsere Rechnung über eine Nachzahlung von Strom bekommen, wenigstens die vom Gas steht noch aus. Aber damit ist auch erstmal die Windows 7 Idee und die Schuhe in weite Ferne gerückt. Ebenso brauche ich ja auch noch Geld um meinen langen Heimaturlaub zu finanzieren. War ja klar. Nachdem ich mühevoll aus der Schuldenfalle gekommen bin, werde ich nun von den Kosten des alltäglichen Lebens erschlagen und kann mir nach der Dürre nicht einmal ein kleines Bisschen Luxus leisten.

Gestern dann bekam ich auch noch Schnupfen, der sich heute zu einer Erkältung mauserte und mich heute zwang, zu hause zu bleiben und nicht zur Arbeit zu gehen. Auch meiner Freundin ging es heute auf der Arbeit plötzlich schlechter, also ging sie auch früher als sonst. Das heißt also auch, dass wir bisher nichts spannendes an diesem Wochenende unternehmen können. Ich werd mal schauen, wie ich mich morgen fühle, aber besonders groß ist meine Zuversicht leider nicht.

Ich hoffe einfach, dass die Rechnung in Zukunft nicht so groß werden und ich noch im Lotto gewinne, damit ich wenigstens wieder finanziell gut da stehe. Wahrscheinlch geht meine Gesundheit erst wieder dauerhaft bergauf, wenn ich einen anderen Job gefunden habe. Naja.


THE TILL
13.3.10 01:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung